Inhaltsverzeichnis

1. Teil:
Allgemeines

A. Das Wichtigste in Kürze

B. Das Halbeinkünfteverfahren im Vergleich zum Anrechnungsverfahren

C. Welches System ist günstiger für den Anteilseigner ?

2. Teil:
Die Besteuerung im Falle einer neu gegründeten Kapitalgesellschaft

A. Ebene der Kapitalgesellschaft

I. Ermittlung des z.v.E.

II. Gesellschafterfremdfinanzierung

III. Tarifbelastung

IV. Verwendung von Einlagen

B. Ebene des Anteilseigners

I. Gewinnausschüttung

1. Natürliche Personen

2. Körperschaften

II. Anteilsveräußerung

1. Natürliche Personen

a) Privatvermögen 23 EStG

b) Privatvermögen 17 EStG

c) Betriebsvermögen

d) Einbringungsgeborene Anteile

2. Körperschaften

a) unbeschränkt steuerpflichtig

b) beschränkt steuerpflichtig

 

3. Teil:
Übergang vom Anrechnungsverfahren zum Halbeinkünfteverfahren

A. Letztmalige Anwendung des Anrechnungsverfahrens

B. Steuerliche Auflistungen nach Abschaffung der Gliederungsrechnung

C. Verwendung von EK 02

D. Ausschüttungen einer Tochtergesellschaft mit KSt Guthaben
an eine Muttergesellschaft

4. Teil:
Sondersituationen

IX. Kapitalerhöhung / Umwandlung von Rücklagen in Nennkapital

X. Kapitalherabsetzung

XI. Umwandlung

XII. Organschaft

5. Teil:

Übertragung von Betriebsvermögen bei Personenunternehmen

I. Allgemeines zu steuerneutralen Übertragungsvorgängen

1. Abgeschlossener Regelungsbereich bei Übertragung von
Sachgesamtheiten

2. Struktur der Regelungen bei Übertragungen von WG aus BV

3. Überführung von einzelnen Wirtschaftsgütern im Zusammenhang
mit Gesamthandsvermögen

II. Die Neugestaltung des 6 hinsichtlich Übertragungsakten
von Betriebsvermögen

1. Unentgeltliche Übertragung von wirtschaftlichen Organismen

2. Unentgeltliche Übertragung von Einzelwirtschaftsgüter in
das Betriebsvermögen eines anderen Steuerpflichtigen

3. Die Änderungen des Mitunternehmererlasses
durch 6 Abs. 5 EStG

4. Verdeckte Einlagen

5. Folgewirkung im UmwStG

6. Bewertungsmaßstäbe

7. Übergangsregelung 52 Abs. 16 S. 11,12

III. Regelung der Realteilung in 16 Abs. 3 EStG

IV. Erbauseinandersetzung

V. Ermittlung und Versteuerung des Veräußerungsgewinns
gem. 34 EStG

VI. Ehegattenveranlagung und Versteuerung
des Veräußerungsgewinns

6. Teil:

Änderungen hinsichtlich der Gewerbesteuer

I. Gewerbesteuerliche Organschaft

II. Änderungen bei Hinzurechnungen

III. Änderungen bei Kürzungen

7. Teil:

Weitere Maßnahmen

I. Erhöhung des Freibetrags gem. 16 Abs. 4 EStG

II. Änderung des 7g EStG

III. Steuersenkungsergänzungsgesetz